Nina Koch - Opfertier

Nina Koch - Opfertier kaufen? Bieten Sie von 520!
Nina Koch - Opfertier kaufen? Bieten Sie von 520!Nina Koch - Opfertier kaufen? Bieten Sie von 520!Nina Koch - Opfertier kaufen? Bieten Sie von 520!Nina Koch - Opfertier kaufen? Bieten Sie von 520!
ähnlichen Artikel einstellen
  • Nina Koch (1961)
TypBild / Objekt
Zeitraum1945 bis 1999
TechnikBronze
StilRealistisch
ThemaReligiös
Maße12 cm x 10 cm x 15 cm (h x b x d)
Gewicht800 gram
SigniertHand signiert
Im 3. Buch der Hebräischen Bibel,  Alten Testament der Christen, dreht sich fast alles ums Opfern - auch von Tieren wie dem Schaf. Später vgl. Osterlamm. Die theologische und emotionale Bedeutung alttestamentlicher Opfer werden in der Kunst oft dargestellt, insbesondere auf gotischen Flügelaltären oder den steinernen Bibeln der Romanik. Siehe auch Sühnopfer bei Levitikus. Nina Koch greif also mit ihrer Skulptur "Opfertier" ein sehr altes Menschheitsthema auf. 
CV:
Bekannt ist Nina Koch als Vertreterin des zeitgenössischen Realismus über Ostwestfalen hinaus. So hat sie den Preis zum Westfälischen Frieden gestaltet und erhielt Preis und Auftrag zum Denkmal der Luther-Gattin Katharina von Bora vor dem Wittenberger Lutherhaus. 
Die Künstlerin wurde 1961 in Dahl / Ennepe-Ruhr-Kreis geboren. 1982-1992 Studium an der Fachhochschule Bielefeld, Fachbereich Gestaltung bei Richard Hess 1995-2001 Lehrauftrag für „Plastisches Gestalten“ Fachhochschule Bielefeld, Fachbereich Gestaltung. Seit 2010 Lehrtätigkeit. Koch hat ihre Werke in zahlreichen Ausstellungen in deutschen Städten sowie in Italien präsentiert. Sie wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Zuletzt 2005 mit dem ersten Preis für ein Mahnmal für Opfer der beiden Weltkriege in Medebach. In Ostwestfalen stehen allein in ihn Bielefeld elf Großplastiken im öffentlichen Raum, darunter der Gnadenstuhl an der Jodokuskirche, der Bacchus auf dem Mirabellenplatz. Der Weserflößer schmückt einen Platz in Bad Oeynhausen.
ZustandSehr gut

Die Bronze "Opfertier" wird von der Künstlerin in ihrer expressiven bildhauerischen Formsprache der Beliebigkeit entzogen. Die figurative Skulptur , das an den Läufen für die Opferung gefesselte Schaf kommuniziert ein sehr altes, religiöses Menschheitsthema. Die Anlage der Figur als tektonisches Gebilde, ihre Größe und die Richtungen der Volumina sind professionell überlegt. Die Skulptur funktioniert wie eine Votivgabe. Koch gibt Unebenheiten in der Skulptur-Oberfläche, teils grob Gearbeitetes dem Skulpturenkörper seine expressive Wirkung. 

Material: Bronze, Bronzefarben, Signatur (N. Koch 1/6), Edition 1 von 6. 

GarantieBei der Einstellung des Loses erkläre ich, dass ich den bei Artpeers geltenden Garantiebedingungen hinsichtlich einer korrekten Beschreibung des angebotenen Loses, zustimme

Der Verkäufer übernimmt die volle Verantwortung für diesen Artikel. Artpeers bietet nur die Plattform für diese Transaktion an, die direkt mit dem Verkäufer abgerechnet werden muss. Mehr Information.

Nina Koch (1961)

Deutsch Deutsch Alle Werke von diesem Künstler (3)

Angeboten durch  ottowa
FA. (2)

Mitglied seit 2011
30 verkaufte Lose
Alle Lose von diesem Anbieter (21)
Pinterest
10
12
15
Die Auktion ist beendet
Auktionsdetails
Startzeit:22-11-2022 um 11:55
Endzeit:01-12-2022 um 21:18
Ausrufpreis € 520
Auktionsprovision: 15%
AbholenNein, das ist nicht möglich
Ort des ObjektsBielefeld,  Deutschland
VersendenWeltweit

Sie haben noch keinen Account?
Durch die Erstellung eines kostenlosen Kontos können Sie auf {{numberOfItems}} Artikel bieten oder selbst einen Artikel in die Auktion aufnehmen.