Toni Stadler - Zwei Lithographien „Schwebende“ und „Ohne Titel“

Toni Stadler - Twee litho's 'Schwebende' en 'Zonder titel' kaufen? Bieten Sie von 20!
Toni Stadler - Twee litho's 'Schwebende' en 'Zonder titel' kaufen? Bieten Sie von 20!Toni Stadler - Twee litho's 'Schwebende' en 'Zonder titel' kaufen? Bieten Sie von 20!Toni Stadler - Twee litho's 'Schwebende' en 'Zonder titel' kaufen? Bieten Sie von 20!Toni Stadler - Twee litho's 'Schwebende' en 'Zonder titel' kaufen? Bieten Sie von 20!Toni Stadler - Twee litho's 'Schwebende' en 'Zonder titel' kaufen? Bieten Sie von 20!Toni Stadler - Twee litho's 'Schwebende' en 'Zonder titel' kaufen? Bieten Sie von 20!Toni Stadler - Twee litho's 'Schwebende' en 'Zonder titel' kaufen? Bieten Sie von 20!Toni Stadler - Twee litho's 'Schwebende' en 'Zonder titel' kaufen? Bieten Sie von 20!Toni Stadler - Twee litho's 'Schwebende' en 'Zonder titel' kaufen? Bieten Sie von 20!
ähnlichen Artikel einstellen
  • Beschreibung
  • Toni Stadler (1888-1982)
Art des Kunstwerks Grafik (Hand signiert)
Jahr 1975
Technik Litho
Träger Geschöpftes Papier - Büttenpapier
Gerahmt Nicht gerahmt
Maße 38 x 28 cm (h x b)
Signiert Hand signiert
Auflage 100
Übersetzt mit Google Translate. Originaltext anzeigen .
Zwei Lithografien auf Büttenpapier, handsigniert mit Bleistift. 'Schwebende': Bildgröße 19,5 x 21 cm. Papiergröße 38 x 28 cm. Ohne Titel: Bildgröße 22,5 x 20,5 cm. Papiergröße 38 x 28 cm. Auflage 11/100.
Toni Stadler (1888–1982) war ein deutscher Bildhauer und Zeichner. Er war der Sohn des aus Österreich stammenden Landschaftsmalers Anton von Stadler (Mitbegründer der Münchner Sitzung). Er studierte von 1906 bis 1909 an der Königlichen Kunstgewerbeschule München und arbeitete von 1909 bis 1911 im Atelier des Bildhauers August Gaul in Berlin. Nach dem Ersten Weltkrieg setzte er sein Studium an der Akademie der Bildenden Künste München bei Hermann Hahn fort. 1925 heiratete er die Künstlerin Hedda von Kaulbach, zweite Tochter des Malers Friedrich August Sigmund von Kaulbach und der Geigerin Frida Schytte. Gemeinsam zogen sie für zwei Jahre nach Paris, wo Stadler hauptsächlich Kontakt zu Aristide Maillol hatte. In den folgenden Jahren wurde Stadler stark von der Arbeit von Marino Marini und Henri Laurens beeinflusst. 1942 wurde er zum Professor an die Städelschule in Frankfurt am Main berufen. Von 1946 bis 1958 übernahm er eine Professur an der Akademie der Bildenden Künste in München, deren Vizepräsident er ab 1953 auch war. Zu seinen Schülern gehörten Christa von Schnitzler, Michael Croissant, Hans Steinbrenner und Herbert Peters. Stadler wurde als Teilnehmer zur Documenta 1 1955, II 1959 und III 1964 nach Kassel eingeladen. Er erhielt mehrere Preise: 1947 Förderpreis Bildende Kunst der bayerischen Landeshauptstadt München Villa-Romana-Preis (zweimal) für einen Aufenthalt in Florenz 1964 Großes Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland 1974 Kulturpreis der Landeshauptstadt München

Ich versende grundsätzlich mit DHL. Die angegebenen Versandkosten verstehen sich inklusive Verpackungsmaterial; je nach Artikel eine stabile Versandhülse aus Pappe oder flacher Karton (für kleinere Arbeiten).
In Ausnahmefällen ist eine Abholung für Käufer aus der unmittelbaren Umgebung möglich.

Zustand
ZustandSehr gut
Sendung
SendenPaketpost
PreisBis zu 2 kg.
Innerhalb von Niederlande 9,00 €
Nach Belgien 14,00 €
Nach Deutschland 14,00 €
In die EU 17,50 €

Garantie
GarantieBei der Einstellung des Loses erkläre ich, dass ich den bei Artpeers geltenden Garantiebedingungen hinsichtlich einer korrekten Beschreibung des angebotenen Loses, zustimme

Der Verkäufer übernimmt die volle Verantwortung für diesen Artikel. Artpeers bietet nur die Plattform für diese Transaktion an, die direkt mit dem Verkäufer abgerechnet werden muss. Mehr Information .

Toni Stadler (1888-1982) 

Deutsch Deutsch Alle Werke von diesem Künstler (1)

Angeboten durch  Madison
Mitglied seit 2022
195 verkaufte Lose
Alle Lose von diesem Anbieter (13)
28 cm
38 cm