• Populär
  • Endet heute
  • Zum ersten Mal angeboten
  • Ab 1 Euro
  • Heute angeboten
  • Letzte Chance
  • Nur im Nachgebot
Niederländisch
Englisch
  1. Home
  2. >
  3. info
  4. >
  5. Unsere Auktionsregeln

Unsere Auktionsregeln

Unsere Auktionsregeln gewährleisten eine faire Auktion für alle Parteien. Es ist wichtig, dass Sie diese Regeln genau kennen, bevor Sie mit der Auktion oder dem Bieten beginnen.

Auktionsregeln und Informationen für Verkäufer

Bitte beachten Sie: Kunstveiling kann von den folgenden Auktionsregeln abweichen, z. B. bei Auktionen von Sammlungen, Besonderen Auktionen oder Auktionen für wohltätige Zwecke.

Verwaltungskosten und Provision

Das Einstellen eines Artikels ist kostenlos!

Als Verkäufer zahlen Sie einen festen Betrag an Verwaltungskosten pro erfolgreich verkauftem Artikel. Unabhängig vom Auktionserlös.

In der Kategorie Kunst / Design / Schmuck: 5,00 € inkl. MwSt.
In der Kategorie Vinyl: 2,50 € inkl. MwSt

Der Käufer zahlt 15% Auktionsprovision inklusive Mehrwertsteuer auf den Zuschlagspreis. Diese Auktionskosten werden beim Bieten im Gebotsmodul deutlich angezeigt, so dass der Käufer genau weiß, was er mit dem höchsten Gebot bezahlen muss. Sowohl der Käufer als auch Sie erhalten nach dem Gewinnergebot eine E-Mail mit dem Endpreis, den Sie dem Käufer in Rechnung stellen sollten. Die Verwaltungskosten von 5,00 € dürfen nicht an den Käufer weiterberechnet werden.

Im Monat, folgend auf den Verkauf, erhalten Sie von Artpeers eine Rechnung über die an Sie gezahlte Auktionsprovision des Käufers zuzüglich zu der Verwaltungsgebühr von 5,00 € pro verkauftem Artikel.

Hinweis: Wenn Sie als Geschäftsverkäufer das Wiederverkaufsrecht in Rechnung stellen möchten, muss dies in der Beschreibung klar angegeben werden. Andernfalls ist dies nicht zulässig.

Nachverkauf

Wenn während der Laufzeit der Auktion nicht auf Ihr Los geboten wurde, können Bieter ein Gebot im Nachverkauf abgeben, solange Sie das Los nicht entfernen oder erneut zur Auktion anbieten. Ein Bieter kann ein einmaliges Gebot im Nachverkauf von mindestens 80% des Ausrufpreises abgeben. Als Verkäufer können Sie dieses Gebot ablehnen oder akzeptieren. Wenn ein Gebot im Nachverkauf abgegeben wird, das niedriger als der Ausrufpreis ist und Sie es ablehnen, bleibt die Option für andere Bieter, ein Gebot im Nachverkauf abzugeben. Wenn Sie ein Gebot im Nachverkauf ablehnen, das gleich oder höher als der Ausrufpreis ist, wird Ihr Artikel automatisch entfernt.

Wenn ein Gebot im Nachverkauf eingestellt wurde, müssen Sie dieses Gebot innerhalb von fünf Tagen akzeptieren oder ablehnen. Andernfalls werden sowohl das Gebot als auch das Los automatisch gelöscht. In den fünf Tagen nachdem ein Gebot im Nachverkauf abgegeben wurde, ist das Los in der Auktion und es ist Dritten nicht möglich, ein Gebot im Nachverkauf abzugeben.

Lose aus dem Nachverkauf sind auf der Künstlerseite sichtbar, sowie im gesamten Bereich über die Auswahl „ Nur Nachverkauf “.

Stornierung/Entfernung der Auktion

Sie können Ihr Auktionsobjekt während der Auktionsdauer nicht löschen. Es ist Artpeers vorbehalten, ein Los während der Auktion zu entfernen und / oder einen Kauf zu stornieren, wenn Ihre Auktion nicht unseren Auktionsregeln entspricht. Bei Wiederholung, kann dies dazu führen, dass Ihr Konto geschlossen wird.

Stornierung des Verkaufs

Ein Verkauf kann nur in den folgenden Fällen und / oder unter folgenden Bedingungen storniert werden:

  1. Wenn ein Käufer nicht abnimmt
    Wenn Sie innerhalb von 7 Tagen nach dem Verkauf Ihres Loses nichts vom Käufer gehört haben und keine Zahlung erhalten haben, müssen Sie Artpeers darüber informieren: Sie senden uns eine E-Mail mit den Details des verkauften Loses und des Käufers. Wir werden den Käufer dann daran erinnern, innerhalb eines bestimmten Zeitraums zu kaufen und das Konto dieses Käufers vorübergehend schließen. Sie erhalten eine Kopie dieser Erinnerung per E-Mail. Wenn der Käufer nicht innerhalb der durch Artpeers festgelegten Frist antwortet, wird sein Konto endgültig geschlossen und der Verkauf storniert. Verwaltungskosten und Auktionsprovision werden nicht berechnet.

  2. Wenn ein Käufer den Kauf, aufgrund einer falschen Beschreibung des Loses, storniert (siehe auch Garantiebedingungen).
    Wenn Sie als Verkäufer das Los in der Auktionsbeschreibung falsch oder unvollständig beschrieben haben, kann dies ein triftiger Grund für den Käufer sein, den Kauf zu stornieren. Artpeers behält sich das Recht vor, in diesem Fall Verwaltungskosten und die Auktionsprovision für den stornierten Verkauf an Sie zu berechnen.

  3. In gegenseitiger Absprache
    Eine Stornierung ist auch möglich, wenn der Käufer und Sie als Verkäufer den Verkauf aus irgendeinem Grund einvernehmlich stornieren. Artpeers behält sich das Recht vor, gegebenenfalls Verwaltungskosten und Auktionsprovision für den stornierten Verkauf zu berechnen.

Verbindliches Gebot

Ein in Ihrer Auktion abgegebenes Gebot ist verbindlich. Dies bedeutet, dass ein abgegebenes Gebot vom Bieter nicht mehr zurückgezogen werden kann und dass er rechtlich daran gebunden ist. Zwischen Ihnen und dem Höchstbietenden wird automatisch ein Kaufvertrag geschlossen, wenn die Auktion endet.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie als geschäftlicher Verkäufer bei Artpeers auftreten, unterliegen Ihre Verkäufe dem Fernabsatzgesetz. Ein Käufer kann sich jedoch nicht der Einhaltung der Auktionsregeln entziehen, indem er sich auf das Fernabsatzgesetz beruft.

Wenn man einen Kauf nicht abnimmt, kann dies dazu führen, dass ein Käufer von der Teilnahme an Artpeers ausgeschlossen wird.

Mehrwertsteuer

Alle Preise auf Artpeers müssen inklusive Mehrwertsteuer angezeigt werden. Wenn Sie als Verkäufer Mehrwertsteuer auf Artikel zahlen, können Sie optional eine Rechnung mit der angegebenen Mehrwertsteuer vorlegen.

Auktionsprovision

Als Verkäufer zahlen Sie einen festen Betrag an Verwaltungskosten pro erfolgreich verkauftem Artikel. Unabhängig vom Erlös betragen diese Kosten:

  • In der Kategorie Kunst / Design / Schmuck: € 5,00 inkl. MwSt.
  • In der Kategorie Vinyl: 2,50 € inkl. MwSt

Der Käufer zahlt eine Auktionsprovision von 15% inkl. MwSt. (Weitere Erläuterungen finden Sie auf der Seite Gebühren).

Kontaktdaten

Artpeers verwendet Ihre Kontaktdaten um Ihre Auktion zu bearbeiten und / oder um weitere Informationen anzufordern. Es ist nicht gestattet Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder andere Kontaktdaten in eine Auktionsbeschreibung aufzunehmen.

Kontakt- und Bearbeitungszeit nach Verkauf

Wurde Ihr Los verkauft? Dann erhalten Sie anschließend von Artpeers eine E-Mail mit den Kontaktdaten des Käufers. Sie müssen den Käufer innerhalb von 3 Tagen nach dem Verkauf kontaktieren um einvernehmliche Vereinbarungen über die Zahlung, die Abholung und/oder den Versand des Kunstwerkes zu treffen. Der Käufer muss Ihnen dann den Kaufbetrag zuzüglich der Auktionsprovision und Versandkosten innerhalb von 7 Tagen bezahlen.

Hinweis: Möglicherweise landet Ihre E-Mail an den Käufer in dessen Spam-Ordner. Wenn Sie 7 Tage nach dem Verkauf keine Antwort vom Käufer erhalten haben, kontaktieren Sie uns bitte. Artpeers unternimmt dann weitere Schritte in Richtung des Käufers, um die Transaktion abzuwickeln.

Kuriositäten, Gebrauchsgegenstände und Edelsteine

Kuriositäten, Gebrauchsgegenstände wie Service (Teile), Aschenbecher und Besteck sind bei Artpeers nicht gestattet. Wir akzeptieren nur Design, Glas und Keramik von anerkannten Designern und / oder Produzenten sowie kunstgewerbliche Gegenstände von kunsthistorischem Wert. Lose Edelsteine werden bei der Artpeers nicht zugelassen. Zweifeln Sie? Nehmen Sie immer zuerst contact mit Artpeers auf.

Drucksignierte Werke

Es ist nicht gestattet, auf Artpeers in Druck signierte Werke wie Poster, Kunstdrucke, Flyer oder Lithografiedrucke anzubieten, mit Ausnahme von Werken, die vom Künstler absichtlich auf diese Weise signiert wurden. Im Zweifelsfall nehmen Sie bitte Kontakt mit Artpeers auf. Werke, die nicht unter die oben genannte Ausnahme fallen, werden von Artpeers entfernt.

Das Versteigern eigener Kunst

Künstler, die ihre eigenen Werke über Artpeers versteigern möchten, können vorab beim Artpeers einen Antrag auf Aufnahme in unsere Datenbank stellen. Wir beurteilen dann, ob der Künstler die von uns erstellten Bedingungen, erfüllt (siehe auch unter Anerkannte Künstler ).

Denken Sie als Künstler bei der Versteigerung Ihrer eigenen Werke daran, dass sich Artpeers ausschließlich auf den Sekundärmarkt konzentriert und dass die Werke zu Auktionspreisen angeboten werden. Diese betragen im Durchschnitt um die 20% des ursprünglichen Galeriepreises.

Anerkannte Künstler

Artpeers akzeptiert nur Werke anerkannter Künstler.

Wenn Sie eine Auktion erstellen, weisen Sie Ihr Auktionsobjekt einem Künstler aus unserer Datenbank zu. Diese Datenbank wird ständig aktualisiert und ergänzt. Wenn der Künstler nicht in unserer Datenbank erscheint, können Sie über die Option "Künstler noch nicht in der Datenbank enthalten" eine Anfrage stellen, um den betreffenden Künstler von uns zufügen zu lassen. Zu diesem Zweck muss der Künstler die folgenden Bedingungen erfüllen:

  1. Der Künstler ist beim RKD (Niederländisches Institut für Kunstgeschichte) registriert und hat daher eine Kunstausbildung abgeschlossen und / oder regelmäßig an Ausstellungen teilgenommen.

Und / oder

  1. Der Künstler erscheint in der Artprice-Datenbank mit relevanten Auktionsergebnissen. Auf Artprice.com finden Sie die Auktionsgeschichte von tausenden Auktionshäusern weltweit.

Artpeers behält sich das Recht vor, die Zulassung eines Künstlers zu verweigern, wenn wir der Meinung sind, dass die Werke dieses Künstlers keinen Beitrag zur Qualitätssteigung des Auktionsangebotes liefern.

Fotos

Fügen Sie nur Fotos hinzu auf denen das Werk gut zu sehen ist. Auf jeden Fall: ein Foto des Werkes in seiner Gesamtheit, ein oder mehrere Fotos von Details und eine Nahaufnahme der Unterschrift. Bei klassischen Gemälden ist es wichtig, ein Foto der Rückseite beizufügen. Weitere Auktionstipps finden Sie hier.

Hinweis: Veröffentlichen Sie keine Fotos, die urheberrechtlich geschützt sind. Wenn Sie Fotos aus dem Internet herunterladen, stellen Sie sicher, dass diese frei von Rechten sind. Wenn Sie Fotos veröffentlichen, die urheberrechtlich geschützt sind, sind Sie im Falle von rechtlichen Ansprüchen verantwortlich.

Garantie

Auf ein von Ihnen verkauftes Auktionsobjekt gilt eine Garantie von 3 Wochen, sofern Sie dies in Ihrer Beschreibung nicht ausdrücklich ausgeschlossen haben. Die Garantie beginnt, wenn sich das Werk nachweislich in den Händen des Käufers befindet und betrifft den Zustand und die Echtheit des Werkes so als etwaige Schäden während des Transports. Lesen Sie auch die umfangreichen Garantiebedingungen.

Grafik

Zu den Grafiken gehören alle Drucktechniken wie Lithografien, Siebdruck, Radierung, Gravuren, Holz und Linolschnitte. Es sind nur Grafiken zulässig, die vom Künstler selbst handsigniert wurden.

Nicht signierte Grafiken (die lose Blätter enthalten oder mit einem Auktionswert über 75 € veröffentlicht wurden), Bücher mit Originalgrafiken oder Poster sind nur in Ausnahmefällen erlaubt und zwar nur wenn sie eindeutig einen Auktionswert haben und in einer kleinen Auflage herausgegeben wurden. Im letzteren Fall bieten Sie das Werk in der Kategorie Kunst unter der Überschrift "Sondereditionen" an.

Grafische Werke, die die oben genannten Bedingungen nicht erfüllen, können von Artpeers ohne Angabe von Gründen entfernt werden.

Wiederholung der Auktion und Schlussrunde

Wenn Ihre Auktion abgelaufen ist und niemand auf Ihr Los geboten hat, können Sie die Option „ Wiederholung der Auktion“ auswählen. Sie können das Los 5 Runden erneut anbieten. Ist Ihr Los nach insgesamt 6 Auktionsrunden unverkauft geblieben? Dann können Sie es noch einmal in einer Schlussrunde ab 1 € (ATP - à tout prix) anbieten. Anstatt erneut „ Wiederholung der Auktion" zu wählen, können Sie auch ein nicht verkauftes Los löschen oder archivieren.

Neuauflagen, Nachdrucke und Reproduktionen

Es ist nicht gestattet Nachdrucke und Reproduktionen von Gemälden, Zeichnungen oder Grafiken sowie Nachbildungen von Objekten auf Artpeers anzubieten.

Lose, die dieser Auktionsregel nicht entsprechen, können von Artpeers ohne Angabe von Gründen entfernt werden.

Geistiges Eigentum

Es ist nicht gestattet Texte, Bilder oder Fotos, die Artpeers gebraucht, für eigene Zwecke zu verwenden. Ausschließlich zum Nutzen Ihrer Teilnahme an Artpeers. Sie können beispielsweise Ihre Auktion auf den sozialen Medien teilen durch auf den „ sozialen Medien Knopf “ zu drücken. Sie dürfen jedoch das Artpeers Logo oder den Text der Auktionsbeschreibungen nicht für die Verwendung auf anderen Plattformen gebrauchen.

Sie akzeptieren, dass alle Urheberrechte, Markenrechte und sonstige Rechte am geistigen Eigentum in Bezug auf die Artpeersdienste, im Besitz von Artpeers (oder einer verbundenen Partei) sind. Dies gilt auch für die Fotos und Beschreibungen, die Sie veröffentlichen, wenn Sie ein Kunstwerk über Artpeers anbieten.

Kurierdienst

Artpeers arbeitet seit vielen Jahren mit einem zuverlässigen Kurier zusammen, der sich auf Kunst spezialisiert hat: Swift Megalogistics Amsterdam. Wir empfehlen diesen Kurierdienst speziell für den Versand großer und / oder zerbrechlicher Werke. Wir haben spezielle Preisvereinbarungen getroffen von denen Sie als Verkäufer bei Artpeers profitieren können. Swift Megalogistics sammelt und liefert in den Niederlanden und in Belgien. Weitere Informationen und Preise finden Sie hier.

Kaufvertrag

Wenn auf Ihr Los geboten wurde, wird zum Zeitpunkt des Auktionsendes ein Kaufvertrag zwischen Ihnen und dem Höchstbietenden geschlossen. Sie müssen den Artikel zu diesem Höchstgebotspreis verkaufen.

Versteigern und schätzen lassen durch Kunstveiling

Für Kunstsammlungen aus Unternehmen sowie auch Privatsammlungen ist es möglich, die Auktion aller Werke an Artpeers zu übertragen. Wir kümmern uns für Sie um die Auktion einschließlich einer Schätzung, Fotografie, Auktionsbeschreibung und Abwicklung. Lesen Sie hier mehr darüber, wie Sie Ihre Sammlung schätzen und versteigern lassen können.

Links zu anderen Websites

In der Auktionsumgebung ist es ausdrücklich NICHT gestattet Links zu (kommerziellen) Websites zu legen, auf denen Handel außerhalb Artpeers stattfindet oder Links zu Websites zu setzen, die für das angebotene Los nicht relevant sind. Solche Links können von Artpeers ohne Angabe von Gründen entfernt werden.

Manipulatives Bieten

Manipulatives Bieten ist nicht erlaubt. Für Sie als Verkäufer bedeutet dies, dass Sie weder über Ihr eigenes Konto noch über das Konto eines Dritten auf Ihr eigenes Auktionsobjekt bieten dürfen.

Mehr Kunstwerke vom selben Künstler

Um ein abwechslungsreiches und sich änderndes Angebot bei Artpeers zu gewährleisten, wurde die Anzahl der Werke eines Künstlers, die gleichzeitig angeboten werden dürfen, begrenzt. Sie können maximal 5 (verschiedene) Werke desselben Künstlers gleichzeitig pro Konto anbieten.

Ausrufpreis

Als Verkäufer bestimmen Sie den Ausrufpreis für Ihr Auktionsobjekt. Dies ist ein Betrag in ganzen Euro ab 1 Euro. Beachten Sie bei der Festlegung Ihres Ausrufpreises, dass bei Artpeers Auktionspreise zugepasst werden. Die Auktionspreise betragen durchschnittlich um die 20% des ursprünglichen Galeriepreises.

Übrige Kosten

Alle Kosten, die Sie als Verkäufer machen, gehen zu Ihren Lasten, mit Ausnahme der Versandkosten, die auf Rechnung des Käufers gehen. Sie können die Kosten für Lagerung oder Restauration beispielsweise bei der Festlegung Ihres Ausrufpreises berücksichtigen.

Rechtmässiger Eigentümer

Wenn Sie ein Objekt zur Versteigerung bei Artpeers einreichen, geben Sie an, dass Sie der rechtmäßige Eigentümer dieses Objekts sind und berechtigt sind, das Eigentum auf den Käufer zu übertragen.

Gebühren

Kostenloses Konto Ein Konto bei Artpeers ist und bleibt für Käufer und Verkäufer kostenlos. Mit der Teilnahme sind keine Fixkosten verbunden.

Preise für Verkäufer Artpeers berechnet keine Verkäuferprovision. Wir berechnen jedoch eine feste Verwaltungsgebühr von 5,00 € inklusive Mehrwertsteuer für jeden verkauften Artikel.

Preise für Käufer
Der Käufer zahlt 15% Auktionsprovision inklusive Mehrwertsteuer. Der Verkäufer berechnet diese Kosten an den Käufer und trägt sie anschließend ab an Artpeers.

Versandkosten
Die Kosten für den Versand eines verkauften Artikels können an den Käufer weiterberechnet werden. Der Betrag, den Sie dafür berechnen, darf jedoch die maximal zulässigen Versandkosten nicht überschreiten, die beim einstellen eines Artikels angegeben werden.

Übrige Kosten
Es ist nicht gestattet andere Kosten, wie z. B. Kosten für die Restauration oder Lagerung, an den Käufer weiter zu berechnen.

Folgerecht
Wenn Sie als gewerblicher Verkäufer die gesetzliche Folgerechtgebühr abführen müssen, können Sie dies dem Käufer für einen Erlös von mehr als 3.000 Euro in Rechnung stellen. Dies muss jedoch vorher in der Artikelbeschreibung enthalten sein.

Rechnung und Zahlung
Im Monat, folgend auf den Verkauf, erhalten Sie von Artpeers eine Rechnung über die Verwaltungskosten von 5,00 € pro verkauftem Artikel zuzüglich der Auktionsprovision von 15%, die Sie dem Käufer in Rechnung gestellt haben. Ihre Rechnung wird um den 8. des folgenden Monats gesendet. Sie können per girocard oder per Überweisung bezahlen.

Wenn Ihre Rechnung (nach Mahnungen) nicht bezahlt wird, leiten wir diese weiter an unser Inkassobüro.

Auktion erstellen

Um eine Auktion zu beginnen, gehen Sie zur Seite Artikel verkaufen Dort laufen Sie die Schritte nacheinander durch, bis Ihre Auktion komplett und aktiv ist.

Hinweis: Bitte beachten Sie Folgendes:

Verbindlicher Charakter Ihre Auktionsbeschreibung ist verbindlich: Bitte überprüfen Sie sie sorgfältig, nachdem Sie einen Artikel eingestellt haben. Sie können die Beschreibung nicht mehr ändern, sobald ein erstes Gebot abgegeben wurde.

Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben Die Informationen, die Sie zu Ihrem Artikel angeben (Künstlername, Herkunft, Editionsnummer usw.), müssen korrekt und relevant sein. Sie dürfen den Käufer nicht irreführen.

Sollten uns Hinweise erreichen, dass Ihre Auktionsbeschreibung unvollständig ist und / oder falsche oder irrelevante Informationen enthält, werden Sie darüber informiert und erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Beschreibung anzupassen. Wenn Sie dies unterlassen, wird Ihr Artikel entfernt und kann Artpeers Ihr Konto schließen.

Auktionsdauer

Die Dauer Ihrer Auktion bestimmen Sie selbst: mindestens 4 Tage und höchstens 2 Wochen. Bei Ihrem platzierten Los sehen Sie wie die Dauer bis zum Ende der Auktion heruntergezählt wird. Wenn in den letzten 5 Minuten ein Gebot abgegeben wird, verlängert sich die Dauer automatisch um 5 Minuten, bis 5 Minuten ohne neue Gebote vergangen sind.
Es ist nicht möglich, eine aktuelle Auktion selbst zu verlängern oder abzubrechen. Es ist nicht gestattet, ein Los während der Dauer einer Auktion bei Artpeers auch an anderer Stelle anzubieten.

Auktionsbeschreibung

Beim Erstellen einer Auktion liefern Sie Information, zu dem in der Auktionsbeschreibung angebotenen Artikel. Sie sind für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen verantwortlich (Künstlername, Herkunft, Editionsnummer usw.).

Sollten uns Hinweise erreichen, dass Ihre Auktionsbeschreibung unvollständig ist und / oder falsche oder irrelevante Informationen enthält, werden Sie darüber informiert und erhalten die Möglichkeit, Ihre Beschreibung anzupassen. Wenn Sie dies unterlassen, wird Ihr Artikel entfernt und Artpeers kann Ihr Konto schließen.

Besondere Auktionen

Jeden Montagabend endet ein Besondere Auktion bei Artpeers: eine Auktion mit Werken einer bestimmten Künstlergruppe oder Kunstbewegung (wie CoBrA oder der Haager Schule), aus einer bestimmten Kunstdisziplin (wie Grafik, Fotografie oder Keramik) oder rund um ein Thema (z. B. Häfen und Seestücke oder Weihnachten). Auf diese Auktionen machen wir besonders aufmerksam auf unserer Homepage, über den Newsletter und in den sozialen Medien. Besondere Auktionen enden immer am Montagabend zwischen 19 und 23 Uhr.

Auf der Seite Besondere Auktionen sehen Sie die aktuellen und angekündigten Auktionen und können lesen, welche Lose darin angeboten werden können. Wenn Sie Ihr Los in so einer Auktion auflisten möchten, können Sie es ab 2 Wochen vor Ende der Auktion in die Auktion aufnehmen. Lose, die in einer Besonderen Auktion eingestellt sind, können von Artpeers ohne Angabe von Gründen entfernt werden, wenn sie, unserer Meinung nach, den gestellten Anforderungen nicht entsprechen.

Auktionswert

Das Kunst- oder Designobjekt, das Sie zur Auktion stellen ist ein Originalwerk, das vom Künstler angefertigt oder mit Genehmigung des Künstlers veröffentlicht wurde. Beschädigte oder wertlose Objekte werden nicht akzeptiert.

Verbotene Artikel

Die folgenden Artikel oder Produkte dürfen, unabhängig von ihrer rechtlichen Gültigkeit, nicht zur Versteigerung bei Artpeers angeboten werden:

  • Fälschungen und Kopien ( auch nicht wenn diese als solche beschrieben sind)
  • Nazi-Erinnerungsstücke und verwandtes Material
  • Diffamierende Artikel
  • Hasserfüllte oder diskriminierende Schriften
  • Artikel, die Urheberrechte oder andere Rechte an geistigem Eigentum verletzen oder verletzen können
  • Aktien und andere Wertpapiere
  • Elfenbein und andere Produkte, die aus (Teilen von) geschützten Tieren oder Pflanzen hergestellt wurden, wie im CITES-Abkommen festgelegt, sofern sie nicht von einem zertifizierten Gutachter bewertet und nachweislich vor 1947 hergestellt wurden
  • Lose Edelsteine
  • Artikel, die nach niederländischem Recht nicht gehandelt werden können oder die illegal erworben wurden

Hinweis: Es liegt in Ihrer Verantwortung als Verkäufer sicherzustellen, dass der Auktionsgegenstand, seine Beschreibung und alle anderen Mitteilungen, die Sie im Zusammenhang mit der Auktion machen, (a) kein geistiges Eigentum oder andere Rechte einer natürlichen oder juristischen Person verletzen. b) nicht gegen geltendes Recht verstoßen, einschließlich strafrechtlicher und anderer Vorschriften, und (c) nicht beleidigend, obszön, nachlässig, unzuverlässig oder irreführend sein.

Versandkosten

Sie können dem Käufer die Versandkosten (inkl. Verpackungsmaterial) in Rechnung stellen. Das Risiko des Versands oder der Lieferung (und mögliche Schäden daraus) liegt beim Verkäufer, sofern mit dem Käufer nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde. Als Verkäufer können Sie anschließend etwaige Schäden beim Spediteur geltend machen.

Aktivieren Sie beim einstellen Ihres Artikels die Optionen für Abholung und/oder Versand. Geben Sie für den Versand per Post das maximale Gewicht des Artikels und die damit verbundenen Versandkosten anhand einer abgestuften Tabelle an. Für Pakete bis 10 kg gilt ein Höchstsatz von 11,50 €. Sie können nur für schwerere Pakete einen höheren Preis berechnen.

Für Lieferungen per Kurier können Sie spezielle Preisvereinbarungen nutzen, die Artpeers mit Swift Megalogistics getroffen hat. Wenn Sie diese Option wählen, werden die Versandkosten automatisch auf der Artikelseite angezeigt. Wenn Sie sich für die Lieferung durch Ihren eigenen Kurier entscheiden, geben Sie einen Festpreis pro Kilometer an.

Hinweis: Wenn ein Werk (zum Beispiel aufgrund seiner Abmessungen) nicht per Post verschickt werden kann, sollten Sie dem Käufer immer die Möglichkeit bieten, das Werk kostenlos abholen zu können.

Bitte beachten Sie: Es ist nicht gestattet, einen höheren Betrag für die Versandkosten (inkl. Verpackungsmaterial) zu berechnen, als Sie bei der Platzierung des Artikels angegeben haben. Es ist auch in der Auktionsbeschreibung nicht gestattet von den angegebenen Versandkosten abzuweichen.

Folgerecht

Was ist Folgerecht? Das Folgerecht stellt sicher, dass Künstler (aus der EU und dem EWR) wirtschaftlich vom Erfolg ihrer Werke profitieren können. Der Hersteller ( Künstler) hat das Recht, für jeden weiteren Weiterverkauf des Originalkunstwerks einen Prozentsatz des Verkaufspreises zu erhalten. Dieses Recht umfasst Originalwerke der grafischen und visuellen Kunst wie Gemälde, Fotografien, signierte Werke in limitierter Auflage und Skulpturen. Das Folgerecht gilt nur für einen Verkauf bei dem ein professionellen Kunsthändler beteiligt ist. Das Folgerecht erlöscht 70 Jahre nach dem Tod des Künstlers.

Bitte beachten Sie: In den Niederlanden gilt das Folgerecht für Kunstwerke mit einem Verkaufspreis ab 3000€ ohne MwSt. (In Belgien beträgt der Schwellenbetrag 2000€ ohne Mehrwertsteuer.)

Wie funktioniert das Folgerecht bei Artpeers? Gewerbliche Verkäufer bei Artpeers dürfen die gesetzlich vorgeschriebene Folgerechtgebühr an den Käufer weiterberechnen. Sie berechnen den Betrag über den Verkaufspreis einschließlich 15% Auktionsprovision und ohne Mehrwertsteuer. Sie müssen in der Auktionsbeschreibung des betreffenden Artikels deutlich angeben, dass Sie die Gebühr weitergeben. Es ist nicht gestattet, den Käufer erst später mit diesen Kosten zu konfrontieren. Wenn Sie den Bieter nicht in der Auktionsbeschreibung darauf hinweisen, dass das Folgerecht gilt, sind Sie selbst für die finanzielle Abrechnung der Folgerechtgebühr verantwortlich.

Die Folgerechtgebühr wird auf der Grundlage des Verkaufspreises (inkl. Auktionsprovision, ohne MwSt.) nach einem absteigenden Gebührensystem berechnet:

  • 4% des Anteils am Verkaufspreis bis zu 50.000 €
  • 3% des Anteils am Verkaufspreis zwischen 50.000,01 € und 200.000 €
  • 1% des Anteils am Verkaufspreis zwischen 200.000,01 € und 350.000 €
  • 0,5% des Anteils am Verkaufspreis zwischen 350.000,01 € und 500.000 €
  • 0,25% des Anteils am Verkaufspreis über 500.000,01 €

Berechnungsbeispiel: Wenn ein Werk 60.000 € einbringt, verhält die Vergütung für das Folgerecht sich wie folgt: Bis zu 50.000 € muss eine Vergütung für Folgerechte von 4% (2000 €)über den Verkaufspreis, gezahlt werden. Über den verbleibenden Teil des Verkaufspreises (10.000 €) muss eine Folgerechtgebühr von 3% (300 €) bezahlt werden. Die insgesamt zu zahlende Folgerechtgebühr beträgt 2000 € + 300 € = 2300 €.

Möchten Sie mehr über das Folgerecht erfahren? Klicken Sie hier.

Bedingungen Verkäufer

Zusätzlich zu den Auktionsregeln, an die Sie als Verkäufer und Käufer gebunden sind, legen Sie als Verkäufer die Vertragsbedingungen fest, die zwischen Ihnen und dem Käufer gelten. Es liegt daher in Ihrer Verantwortung, diese Bedingungen in Ihrer Auktionsbeschreibung klar zu kommunizieren und die von Ihnen vereinbarten Bedingungen einzuhalten.

Änderungen Ihrer Auktion

Solange noch nicht auf Ihren Artikel geboten wurde, können Sie Änderungen an der Beschreibung und den veröffentlichten Fotos vornehmen. Sie können den Ausrufpreis auch nach unten anpassen. Sobald ein erstes Gebot für Ihren Artikel abgegeben wurde, ist dies nicht mehr möglich.

Gewerblicher Verkauf

Alle Preise auf Artpeers müssen inklusive Mehrwertsteuer angezeigt werden. Wenn Sie als Verkäufer Mehrwertsteuer auf Artikel zahlen, können Sie optional eine Rechnung mit der angegebenen Mehrwertsteuer vorlegen.

Auktionsregeln und Informationen für Käufer

Bitte beachten Sie: Kunstveiling kann von den folgenden Auktionsregeln abweichen, z. B. bei Auktionen von Sammlungen, bei besonderen Aktionen oder Auktionen für wohltätige Zwecke.

Nachverkauf

Sie können im Nachverkauf einmalig ein Gebot auf einen Artikel abgeben, der während der Auktion nicht verkauft wurde. Dieses Gebot muss mindestens 80% des Ausrufpreises betragen. Der Verkäufer kann dieses Gebot annehmen oder ablehnen und hat 5 Tage Zeit um zu reagieren. Während dieser Zeit ist der Artikel "unter Gebot" und ist es anderen Bietern nicht möglich, ein Gebot im Nachverkauf abzugeben. Wenn der Verkäufer nicht innerhalb von 5 Tagen antwortet, läuft das Gebot im Nachverkauf ab und der angebotene Artikel wird automatisch entfernt.

Hinweis: Ein Gebot im Nachverkauf ist verbindlich. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Verbindliches Gebot

Automatisches Gebot

Beim Bieten können Sie einen höheren Betrag als das nächste Mindestgebot einstellen. Sie machen dann ein sogenanntes Automatisches-Gebot. Dafür geben Sie den Höchstbetrag ein, den Sie für den Artikel bezahlen möchten, in ganzen Euro und ohne Trennzeichen oder Dezimalstellen (ja: 1000 und nicht: 1000,00).

Das System bietet dann für Sie und bietet nur bei Bedarf bis zu Ihrem Maximum. Auf diese Weise zahlen Sie nie mehr für einen Artikel als beabsichtigt. Ihr angegebenes Höchstgebot ist streng vertraulich und nicht sichtbar für den Verkäufer oder andere Bieter.

Der Computer bietet mit Ihnen bis zum Höchstgebot. Wenn Sie überboten werden, erhalten Sie eine E-Mail. Wenn es ein Unentschieden gibt, gewinnt das erste (automatische) Gebot.

Beispiele:

Ausrufpreis € 100.
Sie bieten € 200, platziertes Gebot ist dann € 100.
Bieter B bietet € 110.
Sie gewinnen mit einem Gebot von € 120; das Gebot von B + 1 Gebotsschritt reicht aus, um zu gewinnen.

Das Gebot eines anderen Bieters beträgt € 100.
Sie bieten € 200, platziertes Gebot ist dann € 110.
Bieter B bietet € 120 an.
Sie gewinnen mit einem Gebot von € 130; das Gebot von B + 1 Gebotsschritt.

Das Gebot eines anderen Bieters beträgt € 100.
Sie bieten € 200, platziertes Gebot ist dann € 110.
Bieter B bietet auch € 200 nach Ihnen.
Sie gewinnen mit einem Gebot von € 200; Ihr automatisches Gebot war zuerst.

Das Gebot eines anderen Bieters beträgt € 100.
Sie bieten € 200, platziertes Gebot ist dann € 110.
Bieter B bietet nach Ihnen € 201 an.
Bieter B gewinnt mit einem Gebot von € 201; das höhere Maximum von Bieter B.

Das Gebot eines anderen Bieters beträgt € 100.
Sie bieten € 200, platziertes Gebot ist dann € 110.
Bieter B bietet nach Ihnen € 250 an.
Bieter B gewinnt mit einem Gebot von € 210; Ihr maximales Gebot + 1 Gebotsschritt.

Verlässlichkeit der Auktion

Verbindlichkeit
Eine Auktion bei Artpeers hat verbindlichen Charakter: Sobald ein erstes Gebot abgegeben wurde, kann der Verkäufer die Auktion nicht mehr zurückziehen. Der Verkäufer ist auch verpflichtet, das Auktionsobjekt an die Person mit dem Höchstgebot zu verkaufen. Am Auktionsende wird automatisch ein Kaufvertrag zwischen dem Verkäufer und dem Höchstbietenden geschlossen.

Genauigkeit und Vollständigkeit der Daten
Die Informationen, die ein Verkäufer zu einem Artikel in der Auktionsbeschreibung liefert, sollten korrekt und vollständig sein. Wenn es Hinweise darauf gibt, dass eine Auktionsbeschreibung falsche, unvollständige oder irrelevante Informationen enthält, wird der Verkäufer durch Artpeers aufgefordert, diese anzupassen. Wenn der Verkäufer dieser Aufforderung nicht nachkommt, wird der durch ihn angebotene Artikel entfernt.

Stoßen Sie bei einer Auktion auf Ungenauigkeiten? Bitte teilen Sie uns dies per E-Mail mit.

Bieten

Das Bieten geht sehr einfach über die Option "Bieten Sie mit". Sie bieten den Betrag, der als "nächstes Mindestgebot" angegeben ist. (Wenn Sie automatisch, bis zu einem von Ihnen festgelegten Maximum bieten möchten, lesen Sie erst die Informationen unter Automatisches Gebot). Sie können auch sofort den Gesamtbetrag (inkl. 15% Auktionsprovision) sehen, mit dem Sie für dieses Gebot rechnen müssen. Die Betrag des Gebotes wird über eine automatische Staffelung erhöht.

Hinweis: Sobald Sie Ihr Gebot bestätigen ist es verbindlich und können Sie es nicht mehr zurückziehen.

Es ist nicht gestattet, den Verkäufer außerhalb der Artpeers zu kontaktieren um ein Gebot abzugeben oder einen Verkauf abzuschließen. Wenn Artpeers darüber informiert wird, wird Ihr Konto umgehend geschlossen

Verbindliches Gebot

Ihr Gebot ist immer verbindlich. Dies bedeutet, dass Sie ein abgegebenes Gebot nicht mehr zurückziehen können und rechtlich daran gebunden sind. Wenn Sie am Ende der Auktion der Höchstbietende sind, haben Sie die Auktion gewonnen. Wenn die Auktion endet, wird automatisch ein Kaufvertrag zwischen Ihnen und dem Verkäufer geschlossen. Ein automatisches Gebot oder ein Gebot im Nachverkauf sind ebenfalls verbindlich.

Bitte beachten Sie: Das Fernabsatzgesetz tritt in Kraft, gilt jedoch nur für Einkäufe bei gewerblichen Verkäufern. Sie können sich jedoch nicht Ihrer Verantwortung entziehen gegenüber dem Verkäufer oder die Auktionsregeln nicht einhalten, indem Sie sich auf das Fernabsatzgesetz berufen. Wenn Sie Ihren Kauf nicht annehmen, werden Sie möglicherweise von der Teilnahme an weiteren Auktionen ausgeschlossen.

Kontaktdaten

Ihre Kontaktdaten werden von Artpeers bei Bedarf für die Abwicklung einer Auktion verwendet: Wenn Sie der Gewinner sind, leiten wir Ihre Kontaktdaten an den Verkäufer weiter, damit dieser Sie kontaktieren kann, um Vorkehrungen für die weitere Abwicklung zu treffen.

Wenn Sie mehr über die Verwendung Ihrer Kontakt- und persönlichen Daten erfahren möchten, lesen Sie bitte unsere Datenschutzbestimmungen.

Kontakt- und Fertigstellungszeit nach dem Kauf

Kontakt mit dem Verkäufer Wenn Sie eine Auktion gewonnen haben ist es Sache des Verkäufers, Sie innerhalb von 3 Tagen nach Abschluss der Auktion bezüglich der Abwicklung zu kontaktieren. Sie vereinbaren einvernehmlich die Zahlungsweise sowie die Abholung oder den Versand. Hinweis: Es kommt häufig vor, dass eine E-Mail des Verkäufers beim Empfänger im Spam-Ordner landet. Behalten Sie also Ihren Spam-Ordner im Auge!

Zahlungsbedingungen Es gibt eine Zahlungsfrist von 7 Tagen nach dem Kauf. Sie haben eine 3-wöchige Garantie auf die Echtheit und den Zustand des Werkes.

Probleme mit der Lieferung oder Kontakt Wenn der Verkäufer nicht antwortet oder nicht liefert, würden wir das gerne von Ihnen hören. Artpeers garantiert einen zuverlässigen Handel d.h. wenn Verkäufer nichts von sich hören lassen oder nicht liefern, können wir mit dem Standardverfahren fortfahren.

Rechnung von Kunstveiling

Wenn Sie einen Artikel gekauft haben, der von Veilingmeester oder VeilingmeesterCollecties angeboten wurde, erhalten Sie die Rechnung für Ihren Kauf von Artpeers. Diese Rechnung wird innerhalb von 2 Arbeitstagen nach dem Kauf versandt.

Wenn Sie ein Werk von einem anderen Verkäufer gekauft haben, treffen Sie bitte einvernehmlich Vereinbarungen über die Zahlungsweise direkt mit ihm.

Zahlungsmethode Sie können Ihre Rechnung von Artpeers per iDEAL oder Überweisung bezahlen.

Garantie

Für Ihren Kauf gilt eine Garantie von 3 Wochen, es sei denn, der Verkäufer hat dies in der Auktionsbeschreibung ausdrücklich ausgeschlossen. Die Garantie beginnt, wenn Sie nachweislich Zugriff auf den Artikel haben und betrifft die Echtheit und den Zustand des Werkes. Transportschäden sind ebenfalls durch diese Garantie abgedeckt. Weitere Informationen zu den Garantiebedingungen finden Sie hier.

Kaufvertrag

Wenn Sie zum Zeitpunkt des Auktionsschlusses das höchste Gebot haben, wird automatisch ein Kaufvertrag zwischen Ihnen und dem Verkäufer abgeschlossen. Sie erhalten von Artpeers eine E-Mail, in der Ihr Gewinngebot bestätigt wird. Der Verkäufer ist verpflichtet, das Los gegen dieses Gebot an Sie zu verkaufen. Auf der Artikelseite können Sie sehen, wie viele erfolgreiche Transaktionen der Verkäufer zuvor bei Artpeers getätigt hat.

Der Verkäufer wird sich spätestens innerhalb von 3 Tagen mit Ihnen in Verbindung setzen um Vorkehrungen für die weitere Bearbeitung zu treffen. Ihre Zahlung muss innerhalb von 7 Tagen nach dem Kauf erfolgen.

Ausrufpreis

Der Ausrufpreis einer Auktion ist ein Betrag in ganzen Euro ab 1 € - und wird vom Verkäufer festgelegt. Ein Ausrufpreis beträgt rund 20% des ursprünglichen Galeriepreises.

Abholtermin bei Kunstveiling

1 Monat

Wenn Sie einen Artikel gekauft haben, der von Veilingmeester oder VeilingmeesterCollecties angeboten wurde, können Sie ihn bis zu 1 Monat nach Rechnungsdatum an unserem Standort in Amsterdam-Zuidoost abholen. Weitere Informationen zu Abholung, Öffnungszeiten und Routenbeschreibung finden Sie hier.

Bitte beachten Sie: Wir geben keine Werke mit, für die die Rechnung noch nicht bezahlt wurde. Sie können vor Ort mit Girocard oder Bargeld bezahlen.

Nach 1 Monat

Nach Ablauf der Abholfrist von 1 Monat sind wir verpflichtet, Ihnen Lagerkosten in Höhe von 10 € pro Tag bis zu einem Höchstbetrag in Höhe des Kaufbetrags in Rechnung zu stellen. Wenn diese Kosten auf den Höchstbetrag gestiegen sind, werden wir die Arbeit erneut versteigern. Sie können den Artikel dann nicht mehr beanspruchen, müssen jedoch die berechneten Lagerkosten bezahlen.

Übrige Kosten

Ein Verkäufer darf keine Kosten für beispielsweise die Lagerung oder Restaurierung eines Werkes an Sie weiterberechnen. Der Verkäufer kann diese Kosten jedoch bei der Festlegung des Ausrufpreises berücksichtigen. Versandkosten (inkl. Verpackungsmaterial) können Ihnen jedoch in Rechnung gestellt werden.

Gebühren

Kostenloses Konto
Ein Konto bei Artpeers ist und bleibt für Käufer und Verkäufer kostenlos. Es gibt keine festen Kosten für die Teilnahme.

Auktionskosten
Als Käufer zahlen Sie eine Auktionsprovision von 15% inklusive Mehrwertsteuer auf Ihren Einkauf bei Artpeers. Die Auktionsprovision wird zusätzlich zu dem von Ihnen gebotenen Betrag berechnet und wird beim Bieten deutlich angegeben. Damit Sie genau wissen, was der Kauf kostet. Sie zahlen diese Auktionsprovision an den Verkäufer. Artpeers berechnet diese Kosten dann dem Verkäufer im Monat nach dem Verkauf.

Auktionsdauer

Der Verkäufer bestimmt die Dauer der Auktion: mindestens 4 Tage und höchstens 2 Wochen. Bei einem angebotenen Artikel wird die Dauer bis zum Ende der Auktion heruntergezählt. Wenn Sie oder ein anderer Bieter in den letzten 5 Minuten ein Gebot abgeben, verlängert sich die Dauer automatisch um 5 Minuten, bis keine neuen Gebote abgegeben werden.

Konten von Kunstveiling

Viele Werke auf Artpeers werden durch Veilingmeester of VeilingmeesterCollecties angeboten. In den meisten Fällen handelt es sich dabei um Werke, die aus der Sammlung eines Unternehmens, einer Privatperson oder einer Kunstbibliothek stammen und deren Versteigerung an uns übergeben wurde.

Rechnung und Ausführung
Wenn Sie einen Artikel gekauft haben, der von einem der Auktionator-Konten angeboten wurde, erhalten Sie von uns innerhalb von 2 Werktagen eine Rechnung über Ihren Kauf. Die Zahlungsfrist beträgt 7 Tage. Im Anhang zur Rechnung finden Sie Informationen zum Versand des Werkes.

Auktionsbeschreibung

Die Informationen, die ein Verkäufer zu einem Artikel in der Auktionsbeschreibung eingegeben hat, sollten korrekt und vollständig sein. Wenn Artpeers Hinweise darauf erhält, dass eine Auktionsbeschreibung Ungenauigkeiten enthält, wird der Verkäufer darauf hingewiesen, die Beschreibung anzupassen. (Wenn Sie in einer Auktionsbeschreibung Ungenauigkeiten feststellen, benachrichtigen Sie uns bitte per E-Mail .)

Wenn sich nach Erhalt herausstellt, dass ein von Ihnen erworbenes Werk nicht der Auktionsbeschreibung entspricht, ist es wichtig, dass Sie den Verkäufer unverzüglich informieren. Sie können dann versuchen miteinander eine Lösung zu finden. Liegt eindeutig eine falsche oder unvollständige Auktionsbeschreibung vor, können Sie den Kaufvertrag grundsätzlich stornieren. In diesem Fall ist der Verkäufer verpflichtet, den Artikel zurückzunehmen und den Kaufbetrag, die Auktionsprovision sowie die Versandkosten zu erstatten. Die Kosten für die Rücksendung des Werkes an den Verkäufer gehen zu Ihren Lasten.

Wenn Sie nicht zu einer Einigung mit dem Verkäufer kommen können, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Besondere Auktionen

Jeden Montagabend endet ein Besondere Auktion bei Artpeers: eine Auktion mit Werken einer bestimmten Künstlergruppe oder Kunstbewegung (wie CoBrA oder der Haager Schule), aus einer bestimmten Kunstdisziplin (wie Grafik, Fotografie oder Keramik) oder rund um ein Thema (z. B. Häfen und Seestücke oder Weihnachten). Auf diese Auktionen machen wir besonders aufmerksam auf unserer Homepage, über den Newsletter und in den sozialen Medien. Besondere Auktionen enden immer am Montagabend zwischen 19 und 23 Uhr.

Auf der Seite Besondere Auktionen sehen Sie die aktuellen und angekündigten Auktionen und können lesen, welche Lose darin angeboten werden können. Wenn Sie Ihr Los in so einer Auktion auflisten möchten, können Sie es ab 2 Wochen vor Ende der Auktion in die Auktion aufnehmen. Lose, die in einer Besonderen Auktion eingestellt sind, können von Artpeers ohne Angabe von Gründen entfernt werden, wenn sie, unserer Meinung nach, den gestellten Anforderungen nicht entsprechen.

Auktionswert

Die Kunst- und Designobjekte, die Sie in unserem Angebot finden, sind authentisch und wurden von anerkannten Künstlern oder Designern hergestellt.

Versand

Der Verkäufer kann die Versandkosten (inkl. Verpackungsmaterial) an Sie weiterberechnen. Diese Kosten sind auf der Seite des Artikels deutlich angegeben. Sie können auch sehen, ob das Werk abgeholt, per Post verschickt oder per Kurier zugestellt werden kann. Der Verkäufer darf Ihnen hierfür nicht mehr berechnen, als auf der Artikelseite angegeben.

Wenn ein Werk nicht per Post verschickt werden kann (z. B. aufgrund seiner Größe oder Fragilität), muss der Verkäufer Ihnen neben der Lieferung per Kurier auch die Möglichkeit bieten, das Werk kostenlos abholen zu können.

Versand durch Kunstveiling

Sie können ein Objekt, das Sie bei einem der Auktionator-Konten erworben haben, per Post oder per Kurier versenden lassen. Erst nachdem wir Ihre Zahlung erhalten haben, wird der Versand eingeleitet.

Versendung
Nachdem wir Ihre Zahlung erhalten haben, wird Ihr Objekt für den Versand vorbereitet. Sendungen werden 1x pro Woche, am Donnerstagnachmittag, von PostNL abgeholt und versandt.

Lieferung
Nachdem wir Ihre Zahlung erhalten haben melden wir Ihre Sendung, so schnell wie möglich, bei unseren regulären Kurierdienst Swift Megalogistics in Amsterdam an. Sie senden Ihnen dann umgehend eine E-Mail mit einem Link, über den Sie die Lieferzeit selbst festlegen können.

Folgerecht

Was ist das Folgerecht? Das Folgerecht stellt sicher, dass Künstler (aus der EU und dem EWR) wirtschaftlich vom Erfolg ihrer Werke profitieren können. Der Hersteller ( Künstler) hat das Recht, für jeden weiteren Weiterverkauf des Originalkunstwerks einen Prozentsatz des Verkaufspreises zu erhalten. Dieses Recht umfasst Originalwerke der grafischen und visuellen Kunst wie Gemälde, Fotografien, signierte Werke in limitierter Auflage und Skulpturen. Das Folgerecht gilt nur für einen Verkauf, bei dem ein professioneller Kunsthändler beteiligt ist. Das Folgerecht erlöscht 70 Jahre nach dem Tod des Künstlers.

Bitte beachten Sie: In Deutschland gilt das Folgerecht für Kunstwerke mit einem Verkaufspreis ab 400€ ohne MwSt. (In den Niederlanden beträgt der Schwellenbetrag 3000€ ohne Mehrwertsteuer.)

Wann gilt das Folgerecht auf Artpeers?
Das Folgerecht gilt nicht, wenn ein Kunstwerk von einer Privatperson an eine andere Privatperson verkauft wird. Nur wenn Sie auf ein Werk aus einem der Konten von Kunstveiling, oder ein Werk von einem anderen gewerblichen Verkäufer bieten, können Sie betroffen sein. Gewerbliche Verkäufer können die gesetzlich vorgeschriebene Folgerechtgebühr an Sie als Käufer weiterberechnen. In der Auktionsbeschreibung des betreffenden Kunstwerkes muss dann auch deutlich angegeben werden, dass die Gebühr weiterberechnet wird; Der Verkäufer darf Sie nicht erst nach dem Ankauf mit den Kosten konfrontieren.

Der Verkäufer berechnet die Folgerechtgebühr für den Verkaufspreis - einschließlich Auktionsprovision aber ohne Mehrwertsteuer - nach einem absteigenden Gebührensystem:

  • 4% des Anteils am Verkaufspreis bis zu 50.000 €
  • 3% des Anteils am Verkaufspreis zwischen 50.000,01 € und 200.000 €
  • 1% des Anteils am Verkaufspreis zwischen 200.000,01 € und 350.000 €
  • 0,5% des Anteils am Verkaufspreis zwischen 350.000,01 € und 500.000 €
  • 0,25% des Anteils am Verkaufspreis über 500.000,01 €

Berechnungsbeispiel:
Wenn ein Werk 60.000 € einbringt, verhält die Vergütung für das Folgerecht sich wie folgt: Bis zu 50.000 € muss eine Vergütung für Folgerechte von 4% (2000 €)über den Verkaufspreis, gezahlt werden. Über den verbleibenden Teil des Verkaufspreises (10.000 €) muss eine Folgerechtgebühr von 3% (300 €) bezahlt werden. Die insgesamt zu zahlende Folgerechtgebühr beträgt 2000 € + 300 € = 2300 €.

Lesen Sie hier mehr über das Folgerecht.

Änderungen einer Auktion

Der Verkäufer kann Änderungen an einer Auktion vornehmen (in der Beschreibung, an den Fotos oder den Ausrufpreis reduzieren), solange noch nicht auf den Artikel geboten wurde. Nach Abgabe eines Startgebots sind Änderungen nicht mehr möglich.

Sie haben noch keinen Account?
Durch die Erstellung eines kostenlosen Kontos können Sie auf {{numberOfItems}} Artikel bieten oder selbst einen Artikel in die Auktion aufnehmen.